Sommer Snacks

Diese vier Gerichte kann man auch bei 30 Grad essen

Was essen? Diese Frage zu beantworten fällt besonders schwer, wenn einem die Sonne auf den Kopf knallt. Suppe, Schnitzel – wohl kaum. Schon wieder Salat? Auch doof. Aber immer Eis? Das geht ja auch nicht. Wir haben 4 Snacks für euch, die leicht sind und satt machen.

Zusammengesucht von Isabel Thurm

Wassermelonensalat

(für 4 Personen)

Dazu brauchst du:
100 g Pinienkerne
300 g Salatgurke
2,5 kg Wassermelone
150 g Fetakäse
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 Stiele Pfefferminz
4 EL Weißweinessig
2 EL Sonnenblumenöl
Salz & Pfeffer

Zuerst musst du die Gurke waschen. Anschließend in grobe Würfel schneiden. Dann zerteilst du die Melone in Stücke. Jetzt kann der Feta klein geschnitten werden. Die Zwiebel muss erst mal geschält und kann anschließend in Scheiben geschnippelt werden. Nun die Pfefferminze waschen und klein hacken.

Jetzt die Knoblauchzehe schälen und mithilfe einer Knoblauchpresse in eine Tasse pressen. Essig, Öl, Salz und Pfeffer hinzufügen und das Dressing gut umrühren.

Die Melone, die Gurke, die Zwiebeln und den Feta gibst du in eine Schüssel und gießt das Dressing darüber. Pinienkerne und die Minze untermischen. Guten Appetit!

Quelle: lecker.de

Zucchininudeln mit Linsen-Bolognese (vegan)

(für 2 Personen)

Dazu brauchst du:
3-4  Zucchini – je nach Größe
150 g rote Linsen
1 große Zwiebel
250 g Cherrytomaten
500 g Tomaten – passiert
100 g Sojasahne – Sojacreme Cousine
3 EL Tomatenmark
Salz & Pfeffer
etwas Oregano
Basilikum
eventuell veganen Käse
Pflanzenöl

Zuerst machst du deine Zucchininudeln. Dafür die Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden – wie Bandnudeln. Jetzt die Tomaten halbieren. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in Öl anbraten. Anschließend die passierten Tomaten, das Mark, und die gewaschenen Linsen hinzufügen. Nun muss die Soße 20 Minuten köcheln. Anschließend können die Cherrytomaten und die Sojasahne hinzu gegeben werden. Nun für zehn Minuten weiter köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Die Zucchini-Nudeln bis zur gewünschten Bissfestigkeit in kochendem Salzwasser blanchieren. Wenn die Linsen weich genug sind, ist die Soße fertig und kann mit den Nudeln angerichtet werden. Zum Schluss wird das Gericht mit Basilikum dekoriert. Lass es dir schmecken!

Quelle: Chefkoch.de

Rührei in gegrillter Paprika

(für 2 bis 3 Personen)

Dazu brauchst du:
3 mittelgroße Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
6 Eier
4 TL frisch gehackte Petersilie
Salz & Pfeffer
Je nach Belieben geriebenen Cheddar, gewürfelten Speck oder anderes geschnippeltes Gemüse

Zuerst schneidest du von den Paprikas den Deckel ab, diesen aber nicht wegschmeißen. Höhle sie anschließend komplett aus. Gib jeweils zwei Eier in die Paprika. Würze diese mit Salz, Pfeffer und der frischen Petersilie. Verquirle jetzt alles miteinander und gib je nach Belieben noch Speck, Cheddar oder anderes Gemüse hinzu und hebe es unter. Nun legst du den Deckel wieder auf die Paprika und stelle sie für etwa 20 bis 25Minuten bei circa 180 Grad auf den Grill. Fertig!

Quelle:  Leckerschmecker.me

Over night oats

(für 1 Person)

Dazu brauchst du:
1 Glasgefäß
100 g Haferflocken
100 ml Flüssigkeit – Milch/Sojamilch, Wasser (50:50)
Früchte nach Wahl
1 EL Süßungsmittel – Honig, Agavendicksaft…
Nach Wahl Rosinen

Zuerst füllst du die Haferflocken in dein Glasgefäß. Jetzt nimmst du die gleiche Menge an Flüssigkeit und gießt sie über die Haferflocken. Schneide Früchte nach Wahl klein, am besten schmecken dazu Äpfel und Bananen. Je nach Belieben kannst du jetzt noch ein paar Rosinen in das Glas geben. Füge den Honig oder den Agavendicksaft hinzu und vermische alles gut miteinander. Jetzt verschließe das Glas mit einem Deckel und stelle es über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag ist alles gut durchgezogen. Bon appétit!

Quelle: YouTube – Snukieful „Was kann ich in der Mittagspause essen? – 3 ganz schnelle vegane Rezepte“

Das könnte Dich auch interessieren

Kategorien Instagram Zwischendurch

Auf spreewild.de berichten wir über alles, was uns bewegt – über Schule, Politik und Freizeit, Liebesglück und -kummer oder den Schlamassel mit der eigenen Zukunft. Wir bieten Hintergrundgeschichten zu den Artikeln, die wir auf der Jugendseite veröffentlicht haben, stellen Fotos und Videos ins Netz. Dazu gibt es die Fotoserien der Jugendredaktion, Musik-, Buch- und Filmbesprechungen sowie all die Fragen, die uns die Prominenten jede Woche stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.