Flügel eines Flugzeugs
Diesen Blick werden sich die meisten Deutschen noch eine Weile leisten können.
Klartext

Drei Euro mehr für Kurzstreckenflüge sollen das Klima retten

Halten drei Euro die Verbraucher davon ab, in den Flieger zu steigen? Immerhin reicht es, um günstigere Bahnfahrten zu finanzieren.

Von Selly Häußler, 28 Jahre

Die Flugsteuer soll ab dem 1. April 2020 steigen, dem Klima zuliebe. Die Steuer lasten Fluggesellschaften meist auf die Kunden um, je nach Marktlage. Deshalb könnte eine Erhöhung dazu führen, dass weniger Menschen fliegen.

Doch ab welchem Preis klappt das?

Umweltschützer kritisieren vor allem Kurzsstreckenflüge. Denn hier gibt es umweltschonendere Alternativen, besonders im Inland. Doch die Erhöhungen richten sich nicht nach dem politischen und ethischen Diskurs, sondern den bisherigen Steuern. Das Bundesfinanzministerium erhöht den Steuersatz von Langstreckenflügen von 42,18 Euro auf 58,63 Euro, bei Flugstrecken bis zu 6000 Kilometern von 23,43 Euro auf 32,57 Euro, während er innerhalb Europas von 7,50 Euro auf 10,43 Euro steigt. 33 Euro statt 30 Euro für einen Flug nach London oder Mallorca werden sich beim Einzelnen kaum bemerkbar machen. Ursprünglich war bei der CDU im September eine Verdreifachung der Steuer für Kurzstreckenflüge im Gespräch.

Voraussichtlich führen die nun vorgesehenen Änderungen zu jährlichen Mehreinnahmen von insgesamt 530 Millionen Euro. Diese sollen die Senkung der Mehrwertsteuer für Bahnfahrten ausgleichen. Die Kosten für den Staat liegen hier bei schätzungsweise 400 Millionen Euro jährlich. Werden also Flugreisen teurer und Bahnreisen günstiger, ist der gesamte Vorteil bei Bahnreisen doch etwas höher als drei Euro. Zusammen mit dem gewachsenen Bewusstsein könnten die Änderungen insgesamt also trotzdem eine Verhaltensänderung herbeiführen. Ist das nicht der Fall, soll nachgesteuert werden.

Die Veränderung scheint also ähnlich wie andere Teile des Klimapakets zu funktionieren: Es ist zwar eine Maßnahme zum Klimaschutz, aber eine, die nur sehr langsam verändern wird.

instagram-banner-vollbreit

Das könnte Dich auch interessieren

Kategorien Instagram Meldungen Spreewild Umwelt

Auf spreewild.de berichten wir über alles, was uns bewegt – über Schule, Politik und Freizeit, Liebesglück und -kummer oder den Schlamassel mit der eigenen Zukunft. Wir bieten Hintergrundgeschichten zu den Artikeln, die wir auf der Jugendseite veröffentlicht haben, stellen Fotos und Videos ins Netz. Dazu gibt es die Fotoserien der Jugendredaktion, Musik-, Buch- und Filmbesprechungen sowie all die Fragen, die uns die Prominenten jede Woche stellen.