New Girl
Die finale Staffel „New Girl“ ist nun auf Netflix verfügbar.

„New Girl“ auf Netfix: Die Staffel, die es eigentlich nie geben sollte

Die 7. Staffel der US-Sitcom „New Girl“ ist auf Netflix verfügbar. Fans werden begeistert sein – aber auch enttäuscht.

Von Ella Janßen

Ganze 2 Jahre nach TV-Ausstrahlung ist die letzte Staffel der US-amerikanischen Sitcom „New Girl“ gibt es nun die 7. Staffel auf dem Streamingdienst Netflix. Einige Fans dürften aber enttäuscht sein: Es sind nur 8 Folgen. Wegen der sinkenden Zugriffszahlen war jedoch ursprünglich gar keine 7. Staffel geplant. Letztendlich hatten sich die Serienmacher und das US-Fernsehunternehmen Fox auf diese 8 Folgen geeinigt.

Worum geht es?

In „New Girl“ geht es um Freundschaft, Familie, Beziehungen und das Berufsleben. Aufbauend auf der Idee von Elizabeth Meriwether wurde sie von 2011 bis 2018 für „Fox“ produziert . Es geht um das Zusammenleben von mehreren Mittedreißigern in einer Wohngemeinschaft und um unbezahlbare Freundschaft.

Fans wussten schon nach der 1. Folge der 1. Staffel: „New Girl“ ist einfach klasse und überaus unterhaltsam. Der Suchtfaktor groß. Der Zuschauer kann sich sehr einfach in den Inhalt reinfinden, weil die Serie zugänglich ist und die Szenen mit einer packenden Leichtigkeit dargestellt werden. Durch die verrückten Seiten und Macken der Charaktere wird dem Publikum die wichtige Botschaft vermittelt, sich und seine schrägen Seiten auszuleben und zu zeigen. Zudem besticht die einzigartige Freundschaft der Figuren. Schon wenige Wochen, nachdem sie sich kennenlernten, würden sie alles füreinander tun und um die anderen glücklich zu machen. Außerdem ist die Serie sehr realitätsnah weil am echten Leben aufgebaut. Es gibt keinen perfekten Helden, sondern quirlige und witzige Dialoge, Albernheiten und Streiche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Worum geht es in der 7. Staffel?

In der 7. Staffel erfährt man, wie sich das Leben der Charaktere weiter entwickelt hat. Achtung: Wer nicht viel über den Inhalt wissen will, sollte jetzt nicht weiter lesen. Allen anderen sei verraten: Nick und Jess werden heiraten und Ceces und Schmidts Tochter wird älter. Winston wird ebenfalls Vater und lebt auch in einem Haus mit seiner Frau Ally. Die Staffel erzählt von neuen Problemen und Abenteuern der Figuren, wie dem Elternsein oder dem Druck als Schriftsteller. Alles in allem ist die neue Staffel genauso humorvoll und charmant wie die vorigen gestaltet und absolut sehenswert. Schade, dass es nun vorbei ist.

Kategorien Film & Fernsehen Instagram Medien

Auf spreewild.de berichten wir über alles, was uns bewegt – über Schule, Politik und Freizeit, Liebesglück und -kummer oder den Schlamassel mit der eigenen Zukunft. Wir bieten Hintergrundgeschichten zu den Artikeln, die wir auf der Jugendseite veröffentlicht haben, stellen Fotos und Videos ins Netz. Dazu gibt es die Fotoserien der Jugendredaktion, Musik-, Buch- und Filmbesprechungen sowie all die Fragen, die uns die Prominenten jede Woche stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.