Booksmart
Die zwei Streberinnen Amy und Molly wollen in einer Nacht aufholen, was sie all die Jahre verpasst haben.

Film „Booksmart“: Rebellion der Bücherwürmer

Gestern kam die neue Komödie “Booksmart” von Olivia Wilde in die deutschen Kinos. Wir sagen euch, was ihr von dem Film zu erwarten habt.

Amy (Kaitlyn Dever) und Molly (Beanie Feldstein) waren ihre gesamte Schulzeit über Musterschülerinnen. Sie haben fleißig gelernt, nur gute Note bekommen, waren stets brav. Klar, geht ja auch nicht anders, wenn man einen Platz auf einer der renommierten Universitäten ergattern will. Oder?
Als sie erfahren, dass auch Mitschüler, die gar nicht so fleißig und brav waren, auf gute Colleges gehen werden, wendet sich das Blatt, und Amy und Molly versuchen aufzuholen, was sie all die Jahre verpasst haben – in nur einer Nacht. In der schlagen sie ordentlich über die Stränge. Den Zuschauer erwarten daher witzige bis peinliche Szenen. Eine typische Coming-of-Age-Geschichte, wie sie im Drehbuch steht.

Fazit: Lustige Teenie-Kömodie, deren Plot leider teilweise etwas überzogen ist.

Schaut hier den Trailer an und entscheidet selbst, ob der Film etwas für euch wäre:

instagram-banner-vollbreit

Das könnte Dich auch interessieren

Kategorien Film & Fernsehen Instagram Medien

Auf spreewild.de berichten wir über alles, was uns bewegt – über Schule, Politik und Freizeit, Liebesglück und -kummer oder den Schlamassel mit der eigenen Zukunft. Wir bieten Hintergrundgeschichten zu den Artikeln, die wir auf der Jugendseite veröffentlicht haben, stellen Fotos und Videos ins Netz. Dazu gibt es die Fotoserien der Jugendredaktion, Musik-, Buch- und Filmbesprechungen sowie all die Fragen, die uns die Prominenten jede Woche stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.