Video

„Ich habe das völlig unterschätzt“: Joko Winterscheidt spricht Balthazar Brat in „Ich – Einfach unverbesserlich 3“

Joko Winterscheidt ist gerade mega stolz auf sich. Im Kinofilm „Ich – Einfach unverbesserlich 3“, der am 6. Juli anläuft, leiht er dem Bösewicht Balthazar Brat seine Stimme.

Die Aufnahmen sind durch – und der „Circus HalliGalli“-Moderator happy, denn: „Ich habe unterschätzt, wie wahnsinnig anstrengend synchronisieren ist.“ Warum er gleich am ersten Tag am Set gelogen hat, seine Synchro-Karriere am Höhepunkt endet und welchen beneidenswerten Plan er für die kommenden Jahre hat – all das und noch viel mehr hat er uns im Spreewild-Interview verraten.

 

Kategorien Film & Fernsehen Medien Videos

„Ich träume von Dingen, die es noch nie gegeben hat und frage mich: Warum nicht?“ Das sagte Robert F. Kennedy einmal. Genau so würde auch ich meine Einstellung erklären. Ich mag es, Dinge von neuen Seiten zu denken. Ich habe mit 15 Jahren ein Buch geschrieben und mit 18 Jahren eine eigene Partei gegründet. Meine große Leidenschaft ist die Moderation – die ich in verschiedenen Formaten auslebe. Jetzt, 22 Jahre alt, bin ich unter die Journalisten gegangen und schreibe über das, was ich gerade erlebe und über das, was mir wichtig ist.