Joko Winterscheidt ist gerade mega stolz auf sich. Im Kinofilm “Ich – Einfach unverbesserlich 3“, der am 6. Juli anläuft, leiht er dem Bösewicht Balthazar Brat seine Stimme.

Die Aufnahmen sind durch – und der “Circus HalliGalli“-Moderator happy, denn: „Ich habe unterschätzt, wie wahnsinnig anstrengend synchronisieren ist.“ Warum er gleich am ersten Tag am Set gelogen hat, seine Synchro-Karriere am Höhepunkt endet und welchen beneidenswerten Plan er für die kommenden Jahre hat – all das und noch viel mehr hat er uns im Spreewild-Interview verraten.