Globalisierung, neue Technologien und der Klimawandel verändern das Zusammenleben. Das Verlorene Illusionen Festival in Spandau ist auf der Suche nach gesellschaftlichen Lösungen.

Von Julia Sauer, 22 Jahre

In einer globalisierten Welt, in der neue Technologien den Alltag prägen, funktioniert Gesellschaft anders. Das ist das Thema des Festivals Verlorene Illusionen in Spandau. Vom 15. bis 30. September präsentieren größtenteils junge Künstlerinnen und Künstler der Jugendtheaterwerkstatt Spandau ihre Stücke. Dazu gehören Tanz-Performances, ein Audiowalk und natürlich Theater!

Der Eintritt ist frei. Den Weg von einem Veranstaltungsort zum anderen verkürzen Leihräder.

Alle Infos zum Programm gibt es unter www.jtw-spandau.de .

 

Beitragsbild: Patryk Witt