Albumcover von

Handgepäck I: Mit Clueso auf Reisen

Alle Songs des neuen Albums sind unterwegs entstanden: auf Inseln oder Bergen, im Auto oder in Hostels. Reisen sind eine Inspirationsquelle für den Musiker.

Wenn ein Künstler 18 Songs auf eine Platte schmeißt, die auf die bisherigen Alben nicht gepasst haben, liegt die Vermutung nahe: diese Resteverwertung klingt nach großem Durcheinander. Nicht so bei Clueso und seinem „Handgepäck I“, das am Freitag veröffentlich wird. Statt zu einem Worst-of nimmt der Erfurter Singer-Songwriter seine Fans in diesem Jahr mit auf eine Reise – zurück zu seinen musikalischen Ideen der letzten zehn Jahre.

Dementsprechend bleibt er sich treu, was das Gefühl betrifft, das seine meist nachdenklichen Songs vermitteln. Einen ersten Eindruck davon gewinnen wir schon vor Album-Veröffentlichung in seinem Remake von „Du und Ich“.

Fazit: Melodien und Texte für unterwegs.

Wir haben mit Clueso gesprochen! Das Interview findet ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren

Kategorien Kultur Musik Spreewild

Auf spreewild.de berichten wir über alles, was uns bewegt – über Schule, Politik und Freizeit, Liebesglück und -kummer oder den Schlamassel mit der eigenen Zukunft. Wir bieten Hintergrundgeschichten zu den Artikeln, die wir auf der Jugendseite veröffentlicht haben, stellen Fotos und Videos ins Netz. Dazu gibt es die Fotoserien der Jugendredaktion, Musik-, Buch- und Filmbesprechungen sowie all die Fragen, die uns die Prominenten jede Woche stellen.