Szene aus
Obwohl sie versucht, sich so gut es geht für ihre Leute einzusetzen: Gegen die Polizei ist Starr machtlos.

Gutes Buch: „The Hate U Give“ von Angie Thomas

Ein tolles Buch mit einer sympathischen Protagonistin über ein ernstes Problem unserer Zeit: Rassismus.

Starr wird Zeugin, wie ihr Freund Khalil ohne ersichtlichen Grund von einem Polizisten erschossen wird. Es kommt zu Unruhen in der ganzen Stadt und Starr muss sich entscheiden, ob sie schweigen oder ihre Stimme erheben wird.

Nicht nur in den USA ist Polizeigewalt, oftmals rassistisch motiviert, ein Thema, das unter den Tisch gekehrt wird. Angie Thomas legt mit ihrem Buch den Finger in die Wunde und gibt der diskriminierten Minderheit mit ihrer sympathischen Protagonistin eine Stimme.

Fazit: Ein tolles – spannendes! – Buch über ein ernstes Problem unserer Zeit.

Für alle, die lieber schauen als lesen, hier der Trailer zum Film (läuft zwar kaum noch im Kino, erscheint aber am 11. Juli auf DVD):

Das könnte Dich auch interessieren

Kategorien Instagram Literatur

„Ich habe mir nie vorgenommen, zu schreiben. Ich habe damit angefangen, als ich mir nicht anders zu helfen wusste.“ Das sagte die Nobelpreisträgerin Herta Müller und so habe auch ich angefangen zu schreiben. Für mich ist das Schreiben seit langer Zeit mein Ventil, meine Motivation und eine Möglichkeit, meine Gedanken zu ordnen. Neben dem Schreiben sind für mich, mit meinen 23 Jahren, Bücher, Filme und alles was mit Kultur zu tun hat großen Leidenschaften. Die kann ich dank Spreewild ausleben.