Was sind das für Jugendliche, die sich jeden Donnerstagabend zwei Stunden lang unter Neonlicht am kreisrunden Tisch versammeln, sich die Ohren heißrot diskutieren, dann in die Stadt schwärmen, beobachten, enthüllen, nachhaken, um schließlich nach den richtigen Worten zu suchen und zu schreiben, schreiben, schreiben? Und massenhaft Freizeit verpassen?

Das sind wir, die Jugendreporter der Berliner Zeitung, die ihr Journalistenherz entdeckt haben und den Berlinern jeden Montag auf der Jugendseite die Welt aus junger Perspektive zeigen.

Die Jugendredaktion der Berliner Zeitung. Credit: Gerd Metzner

Die Jugendredaktion der Berliner Zeitung. Credit: Gerd Metzner

Nach der Hauptstadt wird nun die ganze Welt erobert: Auf spreewild.de berichten wir über alles, was uns bewegt – über Schule, Politik und Freizeit, Liebesglück und -kummer oder den Schlamassel mit der eigenen Zukunft. Wir bieten Hintergrundgeschichten zu den Artikeln, die wir auf der Jugendseite veröffentlicht haben, stellen Fotos und Videos ins Netz. Dazu gibt es die Fotoserien der Jugendredaktion, Musik-, Buch- und Filmbesprechungen sowie all die Fragen, die uns die Promis stellen. Und natürlich finden in den unendlichen Weiten des Spreewild-Portals auch lieb gewonnene Rubriken und Kolumnen aus unserem Archiv ihren Platz.

Seid wwwild mit uns!

Eure Jugendredaktion