Autor: Ria Lüth

Ein Wort. Ein Satz. Gesprochen, Gehört, Geschrieben. Sie haben Macht. Macht zu erfreuen, zu provozieren, zu informieren, Halt zu geben, zu berühren. Ich will mich hinterfragen und den Leser dabei auf diese Reise mitnehmen. Was dabei rumkommt? Das kann nur jeder für sich selbst wissen, aber das Wichtigste ist, sich immer wieder mit der Welt auseinanderzusetzen. Deshalb schreibe ich und bin sehr dankbar, Teil von Spreewild zu sein.
Feiern
Klartext

Hört auf mit den Corona-Partys!

Menschen versammeln sich zu spontanen Open-Airs in Parks. Freunde berichten von der WG-Party am Wochenende. Unsere Autorin fordert Umdenken. Sie ist krank – Corona eine Gefahr. Ein Plädoyer für mehr Solidarität.

Weißes Fligzeug im blauen Himmel

Wer fliegt, muss sich schämen

Das Netzwerk „Stay Grounded“ will Menschen vom Fliegen abbringen. In Schweden liegt das Nicht-Fliegen schon im Trend. Als erstes Nichtkohlekraftwerk schaffte es Ryanair…